Text

Unsere Wirkung.

looopsymbol

Looop steht für Unternehmertum mit Einfluss.

Indem wir Nebenprodukte aufwerten, leisten wir einen Beitrag zu den UN-Nachhaltigkeitszielen (SDG).

Unser Einfluss: Nachhaltigkeitsziele
Text

Agenda 2030.

Wir verwerten organische Nebenprodukte für neue Zwecke und verringern dadurch die Abfallmenge und schädliche Emissionen. Des Weiteren erzeugen wir grünen Strom und leisten einen Beitrag zu einer gesunden Landwirtschaft.

Durch unseren Einsatz für eine Welt ohne Vergeudung leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung von zwei Zielen der globalen Nachhaltigkeitsstrategie der Vereinten Nationen. Die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 wurden von den Vereinten Nationen aufgestellt, um die Welt bis dahin besser zu machen. Wir leisten einen Beitrag zu den Zielen Nachhaltige/r Konsum und Produktion (SDG 12) und Partnerschaften zur Erreichung der Ziele (SDG 17). Und darauf sind wir wirklich sehr stolz!

Media
Sustainable-Development-Goals-VN

'We The People' for the Global Goals

Video
SDG 12
Media
SVG12 Responsible Consumption And Production
Text

Nachhaltiger Konsum und Produktion

Das Motto diese Ziels lautet: Mehr produzieren mit weniger. Die Nutzung umweltverschmutzender Energiequellen muss reduziert werden, die Lebensmittelvergeudung soll halbiert werden und alle Menschen müssen Zugang zu Informationen über einen nachhaltigen Konsum erhalten.

Da wir jährlich über 2.000.000 Tonnen organische Rohstoffe wiederverwerten sind wir den SDG 12-Zielen bereits ein gutes Stück näher gekommen. Denn durch die Wiederverwertung gelangen weniger Abfälle in die Luft, den Boden und das Wasser. Wir achten auch darauf, unsere Transportbewegungen sauber und effizient durchzuführen, indem wir beispielsweise Schiffe nutzen. Mit der PV-Anlage auf dem Dach unseres Hauptsitzes in Venlo (NL) produzieren wir unseren eigenen Strom. Wasser sparen wir, indem wir das Wasser aus den Restprodukten für die Tierhaltung nutzen.

 

Aber das ist noch nicht alles, da wir nämlich noch viel mehr tun, was unter die SDG 12-Ziele fällt:

  • Wir fördern nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster wo immer es möglich ist.
  • Wir streben danach, papierlos zu arbeiten.
  • Wir reduzieren Lebensmittelverluste und -vergeudung in Herstellungs- und Bevorratungsketten.
  • Wir minimalisieren die CO2-Emissionen durch eine umweltfreundliche Abfallbewirtschaftung über den gesamten Lebenszyklus.
  • Wir fordern große, globale Unternehmen auf, Informationen zur Nachhaltigkeit zu veröffentlichen und in ihre Geschäftsaktivitäten zu integrieren.
  • Wir ermuntern unsere Beschäftigten zu einer nachhaltigen Lebensweise.
  • Wir wollen Entwicklungsländer unterstützen, indem wir, gemeinsam mit den Hochschulen HAS Hogeschool und Wageningen U&R, unser umfangreiches Knowhow über die Aufwertung von Nebenprodukten mit ihnen teilen.

Text

By recovering more than 2,000,000 tonnes of organic resources every year, we already make a significant contribution to SDG 12! As a result of our efforts, fewer pollutants end up in the air, water and soil. We make sure our transport is clean and efficient, e.g. by transporting products over water. We save power with the help of the solar panels on the roof of our head office in Venlo. We use less water by reusing the water in the residual products for animal keeping.

Left column

That is not all, however. We do so much more, all of which contributes to SDG 12:

Center column
  • We promote sustainable consumption and production patterns any chance we get.
  • We strive to become a paper-free organisation.
  • We reduce food loss and waste in production and supply chains.
  • We minimise carbon emissions with the environmentally friendly management of all waste streams throughout their entire life cycle.
Right column
  • We stimulate major transnational corporations to publish information about sustainability and integrate sustainability principles into their operations.
  • We encourage our staff to adopt a sustainable lifestyle.
  • We support developing countries by sharing our extensive knowledge about extracting maximum value from co-products (in collaboration with HAS University of Applied Sciences and Wageningen University & Research).
SDG 17
Text

Partnerschaften zur Erreichung der Ziele.

Bei diesem Nachhaltigkeitsziel geht es um globale Partnerschaft. Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger, Regierungen und Organisationen müssen nämlich gemeinsam handeln, um die Ziele zu erreichen. Und da wir ein Partner sind, auf den Sie sich verlassen können, passt dieses SDG-Ziel perfekt zu uns.

Wir bemühen uns intensiv um die Verstärkung von sowohl regionalen als auch internationalen Partnerschaften in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Innovation. Unsere Partnerschaften mit Lieferanten, Abnehmern und Wissenseinrichtungen sind ehrlich, integer und gleichwertig. Wir wollen nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster in Entwicklungsländern unterstützen, indem wir, gemeinsam mit den Hochschulen HAS Hogeschool und Wageningen U&R, unser umfangreiches Knowhow über die Aufwertung von Nebenprodukten mit ihnen teilen.

 

Aber das ist noch nicht alles, da wir nämlich noch viel mehr tun, was unter die SDG 17-Ziele fällt:

  • Wir wollen entlang der ganzen Wertschöpfungskette ein Bewusstsein über die „grüne“ Lebensweise entwickeln.
  • Wir unterstützen eine kohärente Entwicklungspolitik.
  • Wir stärken globale Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung, ergänzt durch Kooperationen mit mehreren Parteien (Multi-Stakeholder-Partnerschaften) und dem Mobilisieren und Teilen von Knowhow, Technologie und Finanzmitteln.
  • Wir stimulieren zielorientierte Partnerschaften, bauen auf beiderseitige Erfahrungen und nutzen diese Netzwerke zum Vorteil von uns allen.
Media
SDG17 Partnerships For The Goals