Cooloo und Looop sind die Gewinner der Limburgse Circulaire Innovatie Top 20!

Featured image
Logo Looop
Looop
Corporate
03 March 2022
Body

Nach einer spannenden Präsentation der Top 5 der Limburgse Circulaire Innovatie Top 20 ging Cooloo als Gewinner des Jurypreises hervor. Das Publikum dieser Live-Sendung votierte einstimmig für Looop.

Die Jury hatte zuvor eine Top 20 aus den zahlreichen Einsendungen zusammengestellt. Die besten fünf stellten ihre Innovationen am Freitag dem 11. Februar im Rahmen einer kurzen Präsentation vor der Limburgse Werkgevers Vereniging in Roermond vor. Das Publikum konnte das Finale über einen Livestream verfolgen.

Cooloo entwickelt und produziert nachhaltige Möbeltechniken und Materialien auf Basis lokaler Abfallströme und Recycling-Strategien. Geschäftsführer Ricco Fiorito: „Dieser Preis bedeutet für uns Anerkennung und ein positives Feedback für unsere lange und harte Arbeit. Die Unterstützung aus dieser Region zeigt uns, dass wir eine gute Idee haben.“
Mit dem Jurypreis gewann Cooloo einen Betrag in Höhe von 3.000,- €. 

Gewinner des Publikumspreises Looop

Der mit 1.000,- € dotierte Publikumspreis ging an Looop.
Die Geschäftsidee von Looop besteht darin, organische Nebenprodukte aus der Lebensmittel- und Fermentationsindustrie aufzuwerten. Marketing- und IT-Manager Bram Kuunders betonte, dass der Agrarsektor mit diesem Preis positive Aufmerksamkeit erhält.
Die Limburgse Circulaire Innovatie Top 20 wurde durch die Limburgse Werkgevers Vereiniging im Rahmen einer landesweiten Initiative innerhalb der Provinz Limburg ins Leben gerufen. Sonja Demandt, Kompetenzmanagerin für Nachhaltigkeit und Innovation bei der LWV: „Die Limburgse Circulaire Innovatie Top 20 wird organisiert, um all diese Innovationen vorzustellen, sie in den Mittelpunkt zu rücken und einander zu inspirieren. Unternehmen der Kreislaufwirtschaft sind die Zukunft!“

Die Jury beurteilte die Innovationen anhand des Grades der Recycelbarkeit, der Zusammenarbeit in den Ketten, der Skalierbarkeit sowie dem erneuernden Charakter. Abgeordneter Stephan Satijn, verantwortlich für Wirtschaft und Bildung in der Provinz Limburg: „Es ist wichtig, dass wir uns alle der Tatsache bewusst werden, wie wichtig es ist, möglichst viele Materialien wiederzuverwenden. Indem wir den Fokus in der Woche der Kreislaufwirtschaft ganz besonders hierauf legen, hoffen wir, dass mehr nachhaltige Initiativen innerhalb der Provinz Limburg entstehen.“

Über die Limburgse Circulaire Innovatie Top 20

Die Limburgse Circulaire Innovatie Top 20 ist eine Initiative der Limburgischen Arbeitgebervereinigung  Limburgse Werkgevers Vereniging (LWV) in Kooperation mit LIOF (regionale Förderagentur der Provinz Limburg), der Provinz Limburg und der Rabobank. Ziel ist es zu zeigen, was die Region Limburg zu auf dem Gebiet der nachhaltigen Innovationen zu bieten hat und diese Innovationen weiter zu fördern.

Jury

Die Jury der Limburgse Circulaire Innovatie Top 20 stand unter der Leitung der Juryvorsitzenden Lia Voermans, Direktorin des Innovation Strategy Chemelot Campus. An ihrer Seite stehen Nancy Bocken, Professorin für Sustainable Business an der Universität Maastricht, Hans de Kinderen, Vorstandsvorsitzender der Rabobank Weerterland und Cranendonk , Harma Albering, Projektkoordinatorin für Kreislaufwirtschaft der Provinz Limburg (Stellvertreterin des Abgeordneten Stephan Satijn), sowie Gé Moonen, Vorsitzender des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit & Innovation der LWV.