Text

Gärrest

Gärrest ist das Koppelprodukt, das in Biogasanlagen entsteht. 
Es entsteht durch die Vergärung von organischem Dünger und einer Mischung aus Restströmen aus der Lebensmittelindustrie und der Landwirtschaft. 

Diese Restströme enthalten wertvolle Inhaltsstoffe zur Energiegewinnung und Verbesserung der Bodenqualität. Durch die Fermentation werden der Gärrest mit Nährstoffen angereichert. So enthalten sie beispielsweise relativ viel mineralischen Stickstoff. Aufgrund der Bearbeitung der Nebenprodukte enthalten die Gärrückstände im Vergleich zu anderen organischen Düngemitteln, relativ gesehen, weniger Bakterien, Schimmelpilze und Unkrautsamen. Gärrest lässt sich auf unterschiedliche Weise bearbeiten, so beispielsweise durch Trennung. Sie zeigen sich daher in unterschiedlichen Erscheinungsformen, wie z. B. in einer dicken und einer dünnen Fraktion. Außerdem variiert je nach Gärrest auch der NPK-Wert (Stickstoff, Phosphor und Kalium).